Parodontalbehandlung

/Parodontalbehandlung
Parodontalbehandlung 2017-12-27T16:11:36+01:00

Behandlung von Zahnfleischproblemen

Unter Parodontologie versteht man das Spezialgebiet, Zahnbeläge zu entfernen, infiziertes Zahnfleisch zu behandeln. Ursache für eine Parodontose ist in aller Regel eine Infektion der Zahnfleischtasche, wie sie natürlicherweise zwischen Zahn und Zahnfleisch vorhanden ist. Ist diese Tasche jedoch einmal infiziert und tiefer als drei Millimeter kann selbst intensive Zahnpflege die Infektion der tieferen Regionen einer derartigen Tasche nicht mehr erreichen.

Hier hilft nur noch die systematische Behandlung und Reinigung dieser infizierten Zahnfleischtasche. Um die hier millionenfach vorhandenen Keime effizient abzutöten, hat sich u.a. auch Laserlicht überaus wirksam bewährt, so dass wir gegebenenfalls Parodontosebehandlungen auch mit Unterstützung dieser Lasertherapie durchführen.

Gesunde, schöne Zähne brauchen gesundes Zahnfleisch und intakte Kieferknochen. Die meisten Zähne aber gehen im höheren Lebensalter durch entzündliche Zahnfleischerkrankungen verloren.

Richtige Taschentherapie und die Einhaltung regelmäßiger Kontrolluntersuchungen beugen vorzeitigen Zahnverlust vor.