Implantologie

/Implantologie
Implantologie 2017-11-17T21:40:25+01:00

Implantate dienen zum Ersatz verloren gegangener Zähne; sowohl zum Einzelzahnersatz, als Pfeiler im Rahmen der Brückenversorgung oder als (zusätzliche) Verankerung von Prothesen, vor allem im Problem-Unterkiefer. Häufig ist gerade dort das Kieferangebot für einen zufrieden stellenden Halt der Prothesen nicht ausreichend. Mit Hilfe von Druckknöpfen oder Magneten kann bei möglichst vier Implantaten viel Lebensqualität zurückgegeben werden.

Moderne Implantat-Systeme ermöglichen eine sofortige Belastung – sofern eine ausreichende Knochendichte vorhanden ist. Das Implantat wird mit Hilfe eines Drehmomentschlüssels eingebracht. Durch die einfache Handhabung ist ein schnelles Vorgehen intraoperativ möglich und damit verringern sich die Beschwerden nach der OP erheblich. Dann bedarf die prothetische Versorgung keiner langen Einheil- und Wartezeit.

Nach der Implantation ist die zahntechnische Gestaltung der Implantat-Überkonstruktion maßgeblich für das ästhetische Ergebnis und die Haltbarkeit verantwortlich. Mit modernsten Technologien unseres Praxislabors (z.B. Galvanoforming, Laserschweißen und Cadcam für Zirkonoxyd) können spannungsfreie und biokompatible Gerüste für die optimale Form Ihrer Zähne konstruiert werden.

Sprechen Sie uns bei Interesse an, wir helfen Ihnen gerne weiter.